Gebrauchte Kleidung, Haushaltsgeräte, Baby- und Kinderbedarf

Sachspenden

Von Hausrat über Bettwäsche bis Kleidung können Flüchtlinge fast alles gebrauchen. Seit dem 1. März gibt es ein zentrales Lager für Sachspenden in der Bonner Nordstadt (Vorgebirgsstraße, gegenüber dem Parkplatz Frankenbad). An drei Tagen in der Woche werden dort Kleidung, Schuhe, Küchenutensilien, Hygieneartikel, Schul- und Büroartikel angenommen, sortiert und dann an die Flüchtlingshilfe ausgegeben. Bürgerinnen und Bürger, die sich in der Flüchtlingshilfe vor Ort engagieren, können sich registrieren lassen und unkompliziert Sachspenden im Zentrallager abholen oder sich diese bringen lassen. Das Zentrallager ist für die Annahme von Sachspenden donnerstags und freitags von 15 bis 19 Uhr und samstags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Auf der Seite www.sachspenden-bonn.de befinden sich alle Informationen über das Zentrallager Sachspenden.

Daneben gibt es nach wie vor Kleiderkammern und gemeinnützige Second-Hand-Kaufhäuser, die Flüchtlingen, aber auch allen anderen Bedürftigen offen stehen (die Adressen finden Sie weiter unten im Text).

Wichtig ist: Erkundigen Sie sich zuerst bei den annehmenden Stellen, welche Dinge genau benötigt werden, und erfragen Sie Abgabezeiten. Achten Sie auf öffentliche Aufrufe, mit denen Kirchengemeinden, Kleiderkammern oder Flüchtlingsinitiativen in den lokalen Medien gezielt zu Spenden aufrufen.

Verzichten Sie bitte darauf, Sachspenden unsortiert, in großen Mengen oder ohne Rücksicht auf die Jahreszeit abzugeben. Bitte starten Sie auch keine öffentlichen Spendenaufrufe über Facebook ohne Absprache mit den Zuständigen vor Ort. In den Unterkünften und bei den haupt- und ehrenamtlichen Stellen gibt es meist keinen Lagerraum für große Mengen an Sachspenden.

Wenn Sie große Gegenstände wie z.B. Möbel oder technische Geräte anbieten möchten, machen Sie bitte ein Foto und schicken es vorab an die Organisation oder Einrichtung, der Sie die Gegenstände überlassen möchten. Dann wird vor Ort geklärt, ob Bedarf besteht.

Bitte achten Sie darauf, dass Sie alles in gutem Zustand, sauber und wenn möglich sortiert (z.B. bei Kleidung nach Konfektionsgröße) abgeben.

Es hat sich immer wieder gezeigt, dass insbesondere Smartphones wichtig sind für Flüchtlinge. Mit diesen Geräten können sie sich orientieren, zusammenfinden, übersetzen und die Informationen von Internet und Apps nutzen. Das hilft ihnen bei der Bewältigung der alltäglichen Fragen. Smartphones oder Prepaid-Karten sind daher besonders wertvolle Spenden für Flüchtlinge.

Übrigens: Nicht alle Flüchtlinge wohnen in Flüchtlingsunterkünften oder Wohnungen, die die Stadt Bonn im Rahmen der Flüchtlingsaufnahme zur Verfügung stellt. Syrische Flüchtlinge, die über Sonderkontingente des Landes und des Bundes nach Bonn gekommen sind, sowie alle Flüchtlinge, die nach dem Asylverfahren auf Dauer bleiben dürfen, leben in Wohnungen, die sie eigenständig suchen und beziehen. Insbesondere die Familien mit Kindern benötigen dann oftmals Sachspenden.

Hier finden Sie Anlaufstellen für Sachspenden in Bonn:

AWO Kleiderladen
Neustraße 86
53225 Bonn
Telefon: 0228 - 47 16 87
Internet: AWO Beuel: Kleiderladen

AWO Secondhand-Laden
Bonner Straße 25
53173 Bonn
Telefon: 0228 - 93 19 94 46
Internet: AWO Second-Hand-Shops: Garderobe Bad Godesberg 

Caritas für die Stadt Bonn e.V.
Das Lädchen
Dyroffstraße 7
53113 Bonn
Telefon: 0228 - 10 82 41
E-Mail: laedchen@caritas-bonn.de
Internet: Caritas Bonn: Das Lädchen

Caritas für die Stadt Bonn e.V.
Kinderladen Esperanza
Fritz-Tillmann-Straße 2
53113 Bonn
Telefon: 0228 - 90 92 830
E-Mail: esperanza@caritas-bonn.de
Internet: Caritas Bonn: esperanza

Deutsches Rotes Kreuz
Endenicher Straße 131
53115 Bonn
Telefon: 0228 - 98 310
E-Mail: info@kv-bonn.drk.de
Internet: www.drk-bonn.de

Diakonisches Werk
Kleiderkammer für Kinder
Oppelner Str. 130
53119 Bonn
Telefon: 0228 - 96 69 96 36
E-Mail: tannenbusch@dw-bonn.de
Internet: www.diakonischeswerk-bonn.de

Evangelische Thomaskirchengemeinde
Kleiderkammer
Godesberger Allee 6-8
53175 Bonn
Telefon: 0157 - 87 99 10 39
E-Mail: kleiderkammer@thomas-kirchengemeinde.de
Internet: www.kleiderkammer-bonn.de

Katholische Kirchengemeinde St. Thomas Morus
Kleiderstube
Pommernstraße 1
53119 Bonn
Telefon: 0176 - 99 00 32 52
Internet: Kleiderstube an St. Thomas Morus

Reha & Beruf gGmbH
Spielsachen für Kinder und Jugendliche
Kessenicher Straße 219
53129 Bonn
Telefon: 0228 - 93 59 83 21
E-Mail: teamwork.bn@rehaundberuf.de
Internet: Projekt "BoKi - Bonner Kinder spielen" 

Spenden und Sparen e.V.
Kölnstraße 154
53111 Bonn
Telefon: 0228 - 41 02 980

SKM Bonn
Second Hand Kaufhaus Schatzinsel
Kölnstraße 367
53117 Bonn
Telefon: 0228 - 98 51 185
E-Mail: info-schatzinsel@skm-bonn.de
Internet: www.schatzinsel-bonn.de

SKM Bonn
Second Hand Kaufhaus Schatzinsel
Villichgasse 19
53177 Bonn
Telefon: 0228 - 18 03 24 58
E-Mail: schatzinsel-godesberg@skm-bonn.de
Internet: www.schatzinsel-bonn.de

Verein für Gefährdetenhilfe VFG e.V.
Second Hand Kaufhaus
Siemensstraße 225-227
53121 Bonn
Telefon: 0228 - 22 79 254
E-Mail: shk@vfg-bonn.de 
Internet: VFG Bonn: Second-Hand-Kaufhaus

Zentrallager Sachspenden Bonn
Vorgebirgsstraße (gegenüber dem Parkplatz Frankenbad)
53111 Bonn
E-Mail-Kontakt: 
- für Spender: spende@sachspenden-bonn.de
- für Helfer: ehrenamt@sachspenden-bonn.de
- für alle anderen: info@sachspenden-bonn.de
Internet: Zentrallager Sachspenden Bonn

Nach oben Diese Seite drucken

Suche

[Previous Month] Juli 2016 [Next Month]
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2 3
27 4 5 6 7 8 9 10
28 11 12 13 14 15 16 17
29 18 19 20 21 22 23 24
30 25 26 27 28 29 30 31