Wörterbuch

Begriff im Wörterbuch suchen:

Unfallversicherung

Die gesetzliche Unfallversicherung bietet Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, Selbstständigen, Kindern in Tageseinrichtungen, Schülern und Studierenden sowie weiteren Personen einen umfassenden Versicherungsschutz. Bei einem Arbeitsunfall oder einer Berufskrankheit sind Versicherte durch ein System der Rehabilitation und Entschädigung abgesichert. So werden z.B. Kosten für medizinische Heilbehandlungen und Umschulungen im Rahmen der Versicherung übernommen. Die gesetzliche Unfallversicherung finanziert sich allein aus den Beiträgen der Arbeitgeber. Im Bereich der öffentlichen Hand – also zum Beispiel bei Behörden – tragen Bund, Länder und Kommunen die Kosten. Mit einer privaten Unfallversicherung kann sich jede Privatperson zusätzlich absichern gegen Unfälle, die im privaten Bereich passieren können.

Weitere Informationen:
Unfallversicherung

Einträge 1 bis 1 von 1

 Diese Seite drucken

Suche

[Previous Month] Oktober 2019 [Next Month]
Mo Di Mi Do Fr Sa So
40 30 1 2 3 4 5 6
41 7 8 9 10 11 12 13
42 14 15 16 17 18 19 20
43 21 22 23 24 25 26 27
44 28 29 30 31 1 2 3
Weiterempfehlen: E-MailFacebookTwitter