Demokratie aktiv! ist in das Schuljahr 2022/23 gestartet!

Foto: Amt für Integration und Vielfalt

Im neuen Schuljahr, das kürzlich begonnen hat, lernten die 26 Schüler*innen der Klasse 6.2 der Bertolt-Brecht-Gesamtschule ihre fünf Demokratie-Buddies kennen. Pablo, Emily, Alina, Nell und Szymon treffen sich nun jede Woche mittwochs in der 3. und 4. Stunde mit der Klasse, um mit ihr ein Jahr lang demokratiebildend zu arbeiten. Außer der Bertolt-Brecht-Gesamtschule nehmen in diesem Schuljahr das Friedrich-Ebert-Gymnasium und das Robert-Wetzlar-Berufskolleg teil.

Demokratie aktiv! ist ein Projekt des Amtes für Integration und Vielfalt der Stadt Bonn zur Demokratiebildung an Bonner Schulen. Es findet in heterogen zusammengesetzten Klassen statt. Die Förderung der Demokratiekompetenz der Schülerinnen und Schüler erfolgt durch diversitätsbewusste erfahrungsorientierte Methoden der Demokratiebildung. 15 junge Erwachsene werden zu Demokratie-Buddies geschult. Sie  arbeiten dann wöchentlich im Rahmen des Regelunterrichtes mit den Schülerinnen und Schülern und werden eng vom Amt für Integration und Vielfalt begleitet.

Auf dem Foto von links nach rechts: Klassenlehrerin Ursula Biewald, die Buddies Pablo Bernal Copano, Emily Panthel-Neumann, Szymon Marcinkowski, Nell Tornow, Alina Schmidt und Stefanie Schaefer vom Amt für Integration und Vielfalt. Nicht im Bild: Der zweite Klassenlehrer, Thomas Keller.

Suche

  Mo Di Mi Do Fr Sa So
05 1 2 3 4 5
06 6 7 8 9 10 11 12
07 13 14 15 16 17 18 19
08 20 21 22 23 24 25 26
09 27 28 1 2 3 4 5