Integrationsrat vergibt Integrationspreis 2022

Der Integrationsrat der Bundesstadt Bonn hat seinen Integrationspreis am 12. Juni 2022 vor dem Alten Rathaus im Rahmen des Bonner Kultur- und Begegnungsfestes „Vielfalt!“  verliehen. Mit dem Preis würdigt und erkennt der Integrationsrat das Engagement von Bürgerinnen und Bürgern oder Gruppen und Organisationen an, die sich aktiv und nachhaltig für Integration einsetzen. Der Integrationspreis ist mit 1.800 Euro dotiert und wird jährlich vergeben.

Aus den in diesem Jahr eingereichten Vorschlägen und Bewerbungen entschied sich die Jury einvernehmlich, den Integrationspreis 2022 an folgende zwei Preisträger*innen in Anerkennung ihres besonderen Engagements für Integration in Bonn zu vergeben:

  • Hani Salim
  • Sistahouse Community e.V.

Herr Salim arbeitet seit vielen Jahren ehrenamtlich in Bonn und ist in der Beratung von Menschen mit Einwanderungsgeschichte aus Bonn-Tannenbusch tätig. Sein Engagement bezieht sich u.a. auf die ehrenamtliche Tätigkeit als Vorsitzender des Fördervereins des Familien- und Bildungszentrums „VielinBusch“, ehrenamtliche Tätigkeiten in der Flüchtlingshilfe sowie verschiedene Einzelleistungen im Bereich der Integrationsarbeit, die er durch seinen persönlichen Einsatz hervorbringt.

Der Sistahouse Community e.V. wurde im Jahr 2012 gegründet und feiert in diesem Jahr ein 10-jähriges Jubiläum. Die Vereinsarbeit besteht aus zahlreichen Projekten, Aktivitäten und Angeboten und konzentriert sich auf die Förderung von Menschen mit Einwanderungsgeschichte, etwa durch Antidiskriminierungsprojekte in Bonner Schulen, durch sportliche Betätigung für Kinder mit Flucht- und Einwanderungserfahrung und durch Empowerment-Treffen für Frauen. Der Verein bietet in Bonn und Umgebung Bildungsmöglichkeiten durch Sprachkurse und Nachhilfeunterricht, sowie Beratungsdienste für Familien mit Flucht- und Einwanderungserfahrung. Zudem ist der Verein in der Stadt Bonn vor allem für die afrikanische Diaspora eine Anlaufstelle für alle Lebensfragen. 

Binnaz Öztoprak, Vorsitzende des Integrationsrates Bonn, erklärt dazu: „Der Integrationsrat der Bundesstadt Bonn würdigt in diesem Jahr das besondere gesellschaftliche Engagement von Hani Salim und Sistahouse Community e.V. für unser Zusammenleben in Bonn. Ihr Engagement zeigt zum einen die besondere Bedeutung des Ehrenamts von einzelnen Personen für die Integrationsarbeit in dem Stadtteil vor Ort und unterstreicht zum anderen die besondere Rolle der Vereinsarbeit mit ihrer breiten Palette an Vereinsaktivitäten, Organisationsformen, Arbeits- und Wirkungsweisen in der Einwanderungsgesellschaft. Ich freue mich, den Integrationspreis 2022 an die beiden Preisträger*innen zu überreichen und bedanke mich für ihren unermüdlichen und beispielhaften Einsatz für Integration in Bonn.“

Fragen rund um den Integrationspreis des Integrationsrates beantwortet die Geschäftsstelle des Integrationsrates:

Raycho Penchev
Geschäftsführer des Integrationsrates
der Bundesstadt Bonn
Telefon: +49(0)228 77-2694
E-Mail: integrationsrat(at)bonn.de
Internet: https://www.integration-in-bonn.de/integrationsrat.html

Facebook: https://www.facebook.com/integrationsratStadtBonn

Suche

  Mo Di Mi Do Fr Sa So
05 1 2 3 4 5
06 6 7 8 9 10 11 12
07 13 14 15 16 17 18 19
08 20 21 22 23 24 25 26
09 27 28 1 2 3 4 5