Jugendintegrationskurs startet am 24. April

Das Angebot an Integrationskursen in Bonn ist groß, doch es fehlte bisher ein  spezielles Angebot für junge Migrantinnen und Migranten. Das hat sich geändert. Am 24. April beginnt bei den Euro-Schulen Bonn (Maximilianstraße 20) ein so genannter Jugendintegrationskurs. Er richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene, die wenig oder gar kein Deutsch sprechen. Sie können an dem Kurs teilnehmen, wenn sie nicht mehr schulpflichtig sind und im Moment keine Schule oder Ausbildungseinrichtung besuchen. Außerdem dürfen sie nicht älter als 26 Jahre sein.

Jeder Jugendintegrationskurs besteht aus einem Sprachkurs (Deutsch) mit 900 Unterrichtsstunden und einem Orientierungskurs, der 60 Unterrichtsstunden umfasst. Im Orientierungskurs erfährt man das Wichtigste über Gesetze und Politik, Kultur, Geschichte und Wervorstellungen in Deutschland. Am Ende des Jugendintegrationskurses steht ein Test, mit dem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Deutsch-Kenntnisse nachweisen können. 

Der neue Jugendintegrationskurs in den Euro-Schulen Bonn ist ein Vollzeitkurs. Der Unterricht findet montags bis freitags von 13:00 bis 17:15 Uhr statt. Je nachdem, welche Voraussetzungen ein Teilnehmer mitbringt, ist ein Einstieg in den Kurs auch nach dem 24. April noch möglich.

Ansprechpartnerin für die Anmeldung, aber auch für Fragen zum Jugendintegrationskurs ist Frau Rosa Braun (Euro-Schulen Bonn), Telefon 0228-97635480.

Weitere Informationen:
<link file:701 download lernen chancen verbessern>Deutsch lernen - Chancen verbessern (Flyer)
<link http: www.eso.de bonn deutsch-integrationskurse external-link-new-window bonn: deutsch als>Euro-Schulen Bonn

Suche

  Mo Di Mi Do Fr Sa So
17 1
18 2 3 4 5 6 7 8
19 9 10 11 12 13 14 15
20 16 17 18 19 20 21 22
21 23 24 25 26 27 28 29
22 30 31 1 2 3 4 5