„Solidarität. Grenzenlos.“ - Internationale Wochen gegen Rassismus 15. bis 28. März

Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus (www.stiftung-gegen-rassismus.de) finden trotz der Corona-Einschränkungen auch in diesem Jahr interessante Veranstaltungen und Aktivitäten in Bonn statt, auf die wir gerne hinweisen:

bis 22. März 2021
Plakataktion "Alle Familien sind willkommen"
Es wird eine Familienwand erstellt, die die Vielfalt der Familien sichtbar macht. Ein Foto der gesamten Familienwand wird im Haus, aber auch im Internet veröffentlicht. Veranstalter: Bildungs- und Familienzentrum Vielinbusch
Weitere Informationen: Wochen gegen Rassismus im Haus Vielinbusch

bis 22. März 2021
10 goldene Tipps für mehr Solidarität bei Diskriminierung
Wir sammeln Antworten auf die folgende zwei Fragen und erstellen daraus unsere sogenannten "Goldene Tipps der Solidarität":
1. Was hat Dir an Solidarität geholfen als Du diskriminiert wurdest?
2. Was hättest Du Dir an Solidarität gewünscht?
Veranstalter: Bildungs- und Familienzentrum Vielinbusch
Weitere Informationen: Wochen gegen Rassismus im Haus Vielinbusch

12. März 2021, 18 Uhr (Einlass ab 17.30 Uhr)
Filmabend: "Warum wir hassen (1)", Steven Spielberg und Robert Gibney
Online-Veranstaltung über Zoom
Veranstalter: Bildungs- und Familienzentrum Vielinbusch
Weitere Informationen: Wochen gegen Rassismus im Haus Vielinbusch

15. März 2021, 16.30 bis 18 Uhr
16. und 17. März 2021, 16.30 bis 17.30 Uhr
16. und 17. März 2021, 17.30 bis 18.30 Uhr
22. März 2021, 16.30 bis 18 Uhr
23. und 24. März 2021, 16.30 bis 18 Uhr
Leseangebot zur Geschichte von Rosa Parks für Kinder und Eltern
Rosa Parks war eine starke Frau, sich zu Zeiten der sogenannten Rassentrennung in den USA gegen Diskriminierung Schwarzer Menschen wehrt
Gemeinsames Lesen online über Zoom
Veranstalter: Bildungs- und Familienzentrum Vielinbusch
Weitere Informationen: Wochen gegen Rassismus im Haus Vielinbusch

15. bis 28. März 2021
Toleranzbank - Statements gegen Rassismus auf Holz
Wir starten in den Wochen gegen Rassismus gemeinsam mit Jugendlichen die Aktion "Statements gegen Rassismus auf Holz" und gestalten eine Bank zu einer "Toleranzbank" um. Wir arbeiten dabei mit Hashtags, die sich mit den Themen Rassismus und Toleranz auseinandersetzen. Ziel ist es mehrere Möbelstücke mit Statements zu versehen und auch in der Öffentlichkeit auszustellen.
Veranstalter: JMD Bonn, Respekt Coaches Bonn, Jugendzentrum St.Cassius
Zielgruppe: Junge Menschen zwischen 14-21 Jahren

17. März 2021, 17.30 bis 19 Uhr
Was tun bei rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt? Die Opferberatung Rheinland stellt sich und ihre Arbeit vor
Die Anzahl rechter, rassistischer und antisemitisch motivierter Gewalttaten ist in Nordrhein-Westfalen wie auch bundesweit anhaltend hoch. Täglich wird mindestens ein Mensch aus rechten, rassistischen oder antisemitischen Motiven körperlich angegriffen oder massiv bedroht. Die Opferberatung Rheinland (OBR) berät, unterstützt und begleitet Menschen, die aus rechten, rassistischen, antisemitischen und anderen menschenfeindlichen Motiven bedroht oder angegriffen werden. Darüber hinaus bietet sie Bildungsveranstaltungen an.
In der Veranstaltung berichten Mitarbeiter:innen der Opferberatung Rheinland über die Arbeit der Beratungsstelle und informieren über aktuelle Entwicklungen in NRW, die Herausforderungen in der alltäglichen Arbeit für Ratsuchende und Berater:innen in Pandemie-Zeiten, über Handlungsmöglichkeiten für Betroffene und Angehörige. Auch die gesellschaftspolitische Auseinandersetzung mit Rassismus, Antisemitismus und rechter Gewalt sowie die Stärkung der betroffenen Personen wird aufgegriffen.
Digitale Veranstaltung
Anmeldung per E-Mail mit Namen und ggf. Organisation/Initiative an integrationsbeauftragte(at)bonn.de. Rechtzeitig vor der Veranstaltung erhalten Sie dann den Zugangslink. Die Zahl der Teilnehmer:innen ist begrenzt.
Veranstalter: Stabsstelle Integration der Stadt Bonn
Weitere Informationen bei: Frank Vallender, E-Mail: Frank.Vallender(at)bonn.de

17. März 2021, 19 bis 21 Uhr
"Digitaler Informationsabend über die Situation in den Flüchtlingslagern und zur Flüchtlingspolitik"
Ein halbes Jahr nach der Brandkatastrophe im Flüchtlingslager Moria sind Politik und Medien gewohnt und zugleich besorgniserregend schnell zur Tagesordnung übergegangen. Dabei verkörpern das Feuer in Moria und in anderen Flüchtlingslagern wie jüngst in Ripa/Bosnien lediglich den bisherigen Kulminationspunkt einer Asyl- und Flüchtlingspolitik, die Rechtsverstöße bewusst in Kauf nimmt, wie die aktuelle Berichterstattung über Push-Backs in der Ägäis zeigt. (Martin Gerner) Anlässlich der internationalen Woche gegen Rassismus veranstaltet die katholische Kirchengemeinde Thomas Morus zu dieser Thematik einen digitalen Informationsabend.
Als Referent für diese Veranstaltung haben wir Martin Gerner gewonnen, der seit 2018 regelmäßig nach Lesbos, als Mediendozent, Konfliktforscher und Hörfunkautor für DLF und ARD reist.
Digitale Veranstaltung
https://zoom.us/j/99124194026?pwd=ZTBLalN0MXRDQVdudjk2QzhLV24xQT09
Meeting-ID: 991 2419 4026
Kenncode: 225204
Veranstalter: Katholische Kirchengemeinde Thomas Morus Bonn
Weitere Informationen bei: Ralf.Knoblauch@thomas-morus-bonn.de

17. März 2021, 12 Uhr
18. März 2021, 12 Uhr
Leseangebot zur Geschichte von Rosa Parks für erwachsene Deutsch-lernende
Rosa Parks war eine starke Frau, sich zu Zeiten der sogenannten Rassentrennung in den USA gegen Diskriminierung Schwarzer Menschen wehrt
Gemeinsames Lesen online über Zoom
Veranstalter: Bildungs- und Familienzentrum Vielinbusch
Weitere Informationen: Wochen gegen Rassismus im Haus Vielinbusch

22. März 2021
Instagram Seite: Haendehoch_bn
In der zweiten Woche gegen Rassismus werden wir in einer gemeinsamen Kooperation vom Jugendmigrationsdienst Bonn, dem Jugendzentrum St. Cassius und den Respekt Coaches Bonn ein neues Projekt starten. Dieses trägt den Namen "Händehoch-bn " Die InstagramSeite geht am 22.03.21 online.
Wir setzen uns auf der Seite mit Rassismus und Antirassismusprojekten auseinander. Wir greifen unter anderem Themen wie racial profiling, Rassismus in Sprache, Stereotype von POC in den sozialen Medien und Film auf. Viel wichtiger noch ist die Intention, dass wir junge Menschen-vor allem vom Rassismus betroffene- empowern, sich von den Umständen nicht entmutigen zu lassen. Wir wollen mit positiv Beispielen die Jugendlichen motivieren in den widrigen Umständen ihre Ressourcen zu entdecken und zu stärken, um Teil der Veränderung zu sein.
Die Instagram Seite ist somit eine Plattform für Kunst, Musik, Theater, Aktivismus und Alltagshelden, welche sich auf kreativen Weg mit Antirassismusarbeit auseinandersetzen.
Primär wollen wir auf Akteure in Bonn und Umfeld aufmerksam machen, denken natürlich aber über die Grenzen hinaus.
Veranstalter: JMD Bonn, Respekt Coaches Bonn, Jugendzentrum St. Cassius
Zielgruppe: von Rassismus betroffene junge Menschen, junge Menschen die sich gegen Rassismus aktiv einsetzen

22. März 2021, 18 bis 20 Uhr
"Sagen was man denkt - wenn Rassismus ehrlich wäre" - im Bewerbungsgespräch
Film und Diskussion im Rahmen des Jugendtreffs
Im Bewerbungsprozess um eine Stelle, ein Praktikum, eine Ausbildung erleben viele Menschen Rassismus - offen und versteckt. Wir zeigen dazu einen Kurzfilm der Datteltäter über Bewerbungsgespräche und fragen: - Wovon hängt der Verlauf des Gesprächs ab?
- Welche Rolle spielen Sprache, Herkunft und Aussehen?
- Unter welchen Bedingungen können Bewerbungen erfolgreich sein?
Online-Veranstaltung mit Zoom
Zoom-Meeting beitreten: https://us02web.zoom.us/j/87501123877?pwd=UStucUJrck5jSytUdlo3K3QrQXplZz09
Leitung: Khaled Al Ali, Bilal Kalash und Marlies Wehner/ FiBB e.V.
Veranstalter: Fachstelle für interkulturelle Bildung und Beratung - FiBB e.V.
Weitere Informationen: 0228 - 66 04 64 oder 0157 - 79 70 52 75

26. März 2021, 18 Uhr (Einlass ab 17.30 Uhr)
Filmabend: "Du hast das Leben vor dir"(OmU) Eduardo  Ponti, Italien 2020
Online-Veranstaltung über Zoom
Veranstalter: Bildungs- und Familienzentrum Vielinbusch
Weitere Informationen: Wochen gegen Rassismus im Haus Vielinbusch

 

Suche

  Mo Di Mi Do Fr Sa So
35 1 2 3 4
36 5 6 7 8 9 10 11
37 12 13 14 15 16 17 18
38 19 20 21 22 23 24 25
39 26 27 28 29 30 1 2