Sexualität und Familienplanung

Sexualität und Familienplanung sind Themen, die sich auf die gesamte Lebensplanung und auf das gemeinsame Glück eines Paares auswirken. In der Sexualität sind beide Partner gleichberechtigt. Sowohl Frauen als auch Männer haben den berechtigten Wunsch nach einem erfüllten Sexualleben. Es fällt aber vielen Menschen schwer, offen über ihre Bedürfnisse zu reden. Darum ist gegenseitiges Vertrauen so wichtig.

Vor allem Jugendliche sind auf sachliche Informationen angewiesen, die ihnen einen verantwortungsvollen Umgang mit ihrer Sexualität erlauben. Sie wollen wie Erwachsene in ihrem Bedürfnis nach Liebe und Partnerschaft ernst genommen werden.

Ungewollt schwanger – und jetzt?

Die Frage, ob und wann ein Paar ein Kind bekommt, betrifft beide Partner. Im Idealfall sollten Frau und Mann sich gemeinsam für ein Kind entscheiden. Dennoch kann es vorkommen, dass Frauen ungewollt schwanger werden. Die Entscheidung gegen ein Kind ist immer schwer und belastend. Sie kann – wenn sie einmal getroffen wurde – nicht rückgängig gemacht werden. Deshalb gibt es in Bonn mehrere Stellen, die bei  einem Schwangerschaftskonflikt vertraulich und kostenlos beraten. Die Adressen finden Sie im Menüpunkt „Beratung und Hilfe“ (Stichwort: Schwangerschaft).

Anonyme Beratung für junge Schwangere

Für Mädchen und junge Frauen können die Konflikte besonders groß sein. Manche von ihnen empfinden eine ungewollte Schwangerschaft als Katastrophe. Wer keinen Ausweg weiß oder niemanden zum Reden hat, kann sich in Bonn telefonisch unter 0800 / 8007711 kostenlos und rund um die Uhr beraten lassen. Dieses Beratungsangebot heißt „Auswege“ und ist anonym. Sie müssen also Ihren Namen nicht nennen.

Die anonyme Onlineberatung Papatya für junge Migrantinnen berät nicht nur in solchen Fällen, sondern auch bei familiären Problemen, häuslicher Gewalt und Zwangsheirat. Beratungen sind in Deutsch, Türkisch, Englisch und Französisch möglich.

Weitere Aufklärung in Sachen Sexualität

Natürlich gibt es noch viele andere Fragen in Sachen Liebe und Sexualität. Antworten kann eine Paar- und Sexualberatung geben, die in Bonn von mehreren freien Trägern angeboten wird. Einige Stellen informieren auch über sexuell übertragbare Krankheiten wie AIDS. im Menüpunkt "Beratung und Hilfe" finden Sie die Adressen. Im Internet gibt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) sehr detaillierte Informationen zu Familienplanung und Verhütung. Für weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite "Schwangerschaft und Geburt".  

 Diese Seite drucken

Suche

Verknüpfte Seiten

[Previous Month] September 2019 [Next Month]
Mo Di Mi Do Fr Sa So
35 26 27 28 29 30 31 1
36 2 3 4 5 6 7 8
37 9 10 11 12 13 14 15
38 16 17 18 19 20 21 22
39 23 24 25 26 27 28 29
40 30 1 2 3 4 5 6
Weiterempfehlen: E-MailFacebookTwitter