14.08.2019

Fördermittel für Projekte: Für das 2. Halbjahr können noch Förderanträge bei der Stabsstelle Integration gestellt werden

Wer kann einen Antrag stellen?

Migrantenorganisationen und interkulturelle Vereine, andere gemeinnützige Organisationen, Initiativen von Bürgerinnen und Bürgern mit und ohne Zuwanderungsgeschichte. Sie müssen ihren Sitz in Bonn haben und/oder schwerpunktmäßig in Bonn aktiv sein.

Zu welchen Themen und Inhalten können Projekte gefördert werden?

  • Zugang von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte zu öffentlichen Angeboten und zur gleichberechtigten Teilhabe am gesellschaftlichen Leben
  • Austausch und die Verständigung zwischen Menschen unterschiedlicher sprachlicher, kultureller, ethnischer und religiöser Herkunft
  • Bekämpfung von Rassismus und Diskriminierung, Antisemitismus, Islamfeindlichkeit, Rechtsextremismus, extremistischer Salafismus
  • Vermittlung und Stärkung demokratischer Prinzipien und Werte
  • Interreligiöser Dialog
  • Verbesserung der Bildungschancen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Flucht- und/oder Zuwanderungsgeschichte
  • Förderung der Erziehungskompetenzen von Müttern und Vätern, Unterstützung von Familien durch Elternbildung
  • Sprachbildung für Geflüchtete und schon lange in Bonn lebende Migrantinnen und Migranten
  • Stärkung von Frauen und Mädchen mit Flucht- und Zuwanderungsgeschichte
  • Unterstützung des ehrenamtlichen Engagements von Menschen mit und ohne Flucht- und/oder Zuwanderungsgeschichte und der Vernetzung von Haupt- und Ehrenamt

Was kann gefördert werden:

Projekte, Maßnahmen, Workshops, Gruppentreffen oder -aktivitäten, Veranstaltungen und sonstige Angebote

Gibt es ein Antragsformular?

Ja, Sie finden die Vordrucke für die Anträge hier: Antragsformulare zur Projektförderung. Anträge müssen immer mit diesen Vordrucken gestellt und komplett ausgefüllt werden. Bitte die Vordrucke nicht individuell verändern.

Fragen zur Projektförderung?

Die Beratung zu Projektanträgen gehört zu unserer täglichen Arbeit. Fragen Sie uns also gerne! Unter der Telefonnummer 0228 - 77 31 01 und der E-Mail-Adresse: mailto:integrationsbeauftragte(at)bonn.de können Sie sicher sein, dass Ihr Anruf, Ihre E-Mail nicht untergeht - trotz Sommerpause!

Falls Sie uns nicht erreichen, rufen wir zurück oder schicken Ihnen eine E-Mail. Dazu benötigen wir Ihren Namen, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse.

Back to "News"

Back to "News"

 

[Translate to Englisch:]

Zum Nachrichtenarchiv

 

 Print this page

Search

[Previous Month] August 2019 [Next Month]
Mo Tu We Th Fr Sa Su
31 29 30 31 1 2 3 4
32 5 6 7 8 9 10 11
33 12 13 14 15 16 17 18
34 19 20 21 22 23 24 25
35 26 27 28 29 30 31 1