Termine und Veranstaltungen

Dieser Kalender informiert Sie über interkulturelle Veranstaltungen in Bonn. Sie finden darin aber auch Hinweise auf religiöse Feste, internationale Gedenktage sowie auf Feiertage in Deutschland und anderen Ländern

[Previous Month] diciembre 2018 [Next Month]
lu ma mi ju vi do
48 26 27 28 29 30 1 2
49 3 4 5 6 7 8 9
50 10 11 12 13 14 15 16
51 17 18 19 20 21 22 23
52 24 25 26 27 28 29 30
1 31 1 2 3 4 5 6

"Faktencheck: Migrationsgesellschaft Deutschland als Herausforderung und Chance für die Erinnerungskultur zu Nationalsozialismus

martes, 18. diciembre 2018
Hora de Inicio:19:00 Uhr
Hora de Finalización:20:00 Uhr
Ubicación: MIGRApolis-Haus der Vielfalt
Organizador: "MéllonPolis - Zukunft der Gemeinschaft" von BIM e.V.

Die Erinnerungskultur an Nationalsozialismus und Shoa hat einen festen Platz in der deutschen Gesellschaft. Durch Migration und Flucht stellen sich neue Herausforderungen für das Erinnern an diese Zeit und auch für die Prävention von menschenverachtenden Einstellungen und Taten. Gemeinsam wollen wir einen Blick darauf werfen, wie sich die Erinnerungskultur entwickelt hat und welche Praktiken es aktuell in der deutschen Gesellschaft gibt. Darüber hinaus werden wir uns mit der Frage beschäftigen, wie sich die Erinnerungskultur und das Lernen zu NS und Shoa verändern müssen um der Migrationsgesellschaft gerecht zu werden. Der II. Weltkrieg hat nicht nur in Deutschland seine Spuren und Narrative durch Kollaboration und Widerstand hinterlassen. Demnach kann die Migrationsgesellschaft uns die Möglichkeit eröffnen ein umfassenderes (globales) Verständnis über dieses Kapitel der Menschheit zu erwerben, diese Chance sollten wir nutzen!

 

Referentin:

Jutta Elsässer hat einen 2-Fach-Master mit den Schwerpunkten Interkulturelle Kommunikation und Bildung/ Erwachsenenbildung und Weiterbildung. Durch ihre Arbeit im Bereich der außerschulischen politischen Bildungsarbeit und ihrer Tätigkeit als Dozentin an der Universität zu Köln hat sie Erfahrungen mit unterschiedlichen Zielgruppen. Unter anderem arbeitet Jutta Elsässer zu den Inhalten Antisemitismus, Shoa und Nationalsozialismus im Kontext der deutschen Migrationsgesellschaft mit dem Fokus auf einem inklusiven Leitbild für heterogene Lerngruppen.

 

 

Ort: MIGRApolis-Haus der Vielfalt, Brüdergasse 16-18, 53111 Bonn

 

Anmeldung: nicht erforderlich

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

 

Atrás

 Imprimir esta página

Búsqueda

Möchten Sie im Kalender auf eine eigene öffentliche Veranstaltung hinweisen? Wie das geht, erfahren Sie auf der Seite Veranstaltung anmelden.