Sozialleistungen

Sozialleistungen richten sich an die Menschen, die auf Hilfe und Unterstützung besonders angewiesen sind. Es handelt sich um öffentliche Leistungen, die überwiegend aus Steuermitteln finanziert werden. Dazu gehören Dienstleistungen (wie kostenlose Beratung), Sachleistungen und finanzielle Hilfen. Sozialleistungen beruhen auf Ansprüchen, die in Gesetzen, Verordnungen oder Richtlinien klar geregelt sind.

Sozialleistungen dienen unter anderem dazu

  • Ausgrenzung und Armut zu verhindern oder zumindest zu mildern,
  • Hilfebedürftigen ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen,
  • Menschen dabei zu helfen, Arbeitslosigkeit oder soziale Notlagen zu überwinden,
  • jungen Menschen die Möglichkeit zu einer Ausbildung oder einem Studium zu geben,
  • Familien zu entlasten.

Wo immer das möglich ist, sollen Sozialleistungen Menschen in die Lage versetzen, eigene Kräfte zu mobilisieren und schwierige Lebenslagen selbst zu meistern.

Wer kann mich unterstützen?

Grundsätzlich sind die zuständigen Stellen verpflichtet, Sie über Ihre Ansprüche zu informieren und zu beraten. Bei der zuständigen Behörde oder dem zuständigen Amt kann man Ihnen genau sagen, welche Leistung Ihnen zusteht und was Sie selbst tun müssen, um eine finanzielle Unterstützung zu erhalten.

Es gibt aber auch eine ganze Reihe nicht-staatlicher Stellen, die Sie bei der Klärung von Ansprüchen oder bei der Antragstellung unterstützen können. Dazu gehören die Migrationsberatungsstellen für Erwachsene und andere Sozialberatungsstellen. Adressen finden Sie unter "Beratung und Hilfe".

 

Download zum Thema:

Suche

  Mo Di Mi Do Fr Sa So
35 1 2 3 4 5
36 6 7 8 9 10 11 12
37 13 14 15 16 17 18 19
38 20 21 22 23 24 25 26
39 27 28 29 30 1 2 3