10.05.2017

Diversity-Tag: Informationen für zugewanderte Gesundheitsfachkräfte

Die Charta der Vielfalt ist Initiatorin des Deutschen Diversity-Tages

Am 31. Mai 2017 von 10-16 Uhr findet in Bonn ein kostenloses Seminar für zugewanderte Fachkräfte statt, die im Ausland einen Gesundheitsberuf erlernt und ausgeübt haben. Sie erhalten Informationen zur Anerkennung ihres Berufs in Nordrhein-Westfalen, um hier als Arzt oder Ärztin, Apotheker, Zahnärztin, Gesundheits- und Krankenpfleger, Ergotherapeutin oder Physiotherapeut zu arbeiten. Die Bildungsexperten des mibeg-Instituts Medizin informieren über mögliche Qualifizierungen und Förderkonzepte, die den Berufsstart in Deutschland erleichtern. Unterstützt werden sie von den Anerkennungsberaterinnen des Vereins LerNet Bonn/Rhein. LerNet ist zugleich Projektpartner des mibeg-Instituts im IQ Netzwerk NRW.

Die Aktion reiht sich in die zahlreichen Veranstaltungen zum Diversity Tag 2017 ein und ist ein Beitrag des Programms IQuaMed, eines Projekts des IQ Netzwerks NRW, das Gesundheitsfachkräfte bei der beruflichen Anerkennung ihrer Qualifikationen unterstützt. Die Veranstaltung findet in den Seminarräumen des Arbeiter-Samariter-Bunds Bonn, Endenicher Straße 125, 53115 Bonn statt.

Interessenten werden gebeten, vorab eine eine E-Mail zu senden an medizin@mibeg.de.

Weitere Informationen:
Charta der Vielfalt: Diversity-Tag 2017
mibeg-Institut Medizin: Programm IQuaMed

Nach oben Diese Seite drucken

Suche

[Previous Month] Mai 2017 [Next Month]
Mo Di Mi Do Fr Sa So
18 1 2 3 4 5 6 7
19 8 9 10 11 12 13 14
20 15 16 17 18 19 20 21
21 22 23 24 25 26 27 28
22 29 30 31 1 2 3 4