03.11.2017

Friedensgebete der Religionen am 4.11.2017 um 18 Uhr am Flüchtlingsboot in St. Elisabeth

Flüchtlingsboot in St. Elisabeth

Mehr als 20 Veranstaltungen rund um die Themen Flucht und Klimaschutz fließen in das diesjährige Elisabethfest der Katholischen Kirchengemeinde St. Elisabeth in der Bonner Südstadt ein. Im Mittelpunkt steht ein Flüchtlingsboot, das 2016 von Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki nach Köln geholt wurde. Dieses Boot symbolisiert die Verzweiflung, die Menschen antreibt, ihre Heimat zu verlassen und sich unter Lebens­gefahr auf den Weg in eine bessere Welt zu machen. Während die Weltklimakonferenz (COP 23) in Bonn beginnt, setzt die Elisabethgemeinde das Boot in Beziehung zum Kimawandel als Fluchtursache. Die Kirche St. Elisabeth bildet die letzte Station auf der Reise. Von dort aus wird das Boot zur dauerhaften Präsentation übergeführt in das Haus der Geschichte.

Eine der Veranstaltungen vor Ort ist das Friedensgebet der Religionen am Boot. Es findet am Samstag, 4. November 2017 um 18 Uhr in der Pfarrkirche St. Elisabeth, Schumannstraße, 53113 Bonn statt. Veranstalter sind die Evangelische Friedenskirchengemeinde Bonn und der katholische Pfarrverband Bonn-Süd unter Mitwirkung von Mitgliedern des GEBETe-der-Religionen-Teams.

Programm Elisabethfest

 Diese Seite drucken

Suche

[Previous Month] November 2017 [Next Month]
Mo Di Mi Do Fr Sa So
44 30 31 1 2 3 4 5
45 6 7 8 9 10 11 12
46 13 14 15 16 17 18 19
47 20 21 22 23 24 25 26
48 27 28 29 30 1 2 3