10.02.2017

Stadt informiert über Rechte und Pflichten nach dem Asylbescheid

Am Montag, 13. Februar 2017, findet um 18 Uhr in der Veranstaltungsreihe "Informationen für die Arbeit in der Flüchtlingshilfe" der nächste Infoabend mit dem Titel "Die Zeit nach dem Asylbescheid - was ist zu tun? Anerkennung, was ändert sich? Ablehnung, welche Möglichkeiten bleiben noch?" statt.

Der Leiter des Ausländeramtes, Michael Wald, wird über die Möglichkeiten der Familienzusammenführung und die Wohnsitzauflage für Geflüchtete informieren. Mit welchen Unterlagen welche Gelder beantragt werden können, wenn die Zuständigkeit nicht mehr beim Sozialamt liegt, wissen Ralf Schäfer und Christian Drehsen vom Jobcenter Bonn. Stefanie Keßler stellt unter anderem die Rückkehrberatung der Flüchtlingsberatungsstelle des Deutschen Roten Kreuzes Bonn vor.

Nach den Informationen durch die Referenten besteht die Gelegenheit für Fragen und Anliegen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Die Inforeihe wird von der Stabsstelle Integration der Stadt Bonn veranstaltet und richtet sich an alle haupt- und ehrenamtlichen Akteure in der Flüchtlingshilfe. Veranstaltungsort ist das Stadthaus, Berliner Platz 2, Ratssaal (1. Etage). Zu dieser Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich.

Nach oben Diese Seite drucken

Suche

[Previous Month] Februar 2017 [Next Month]
Mo Di Mi Do Fr Sa So
5 30 31 1 2 3 4 5
6 6 7 8 9 10 11 12
7 13 14 15 16 17 18 19
8 20 21 22 23 24 25 26
9 27 28 1 2 3 4 5