24.04.2018

Veranstaltungsreihe "festival contre le racisme" im Mai

Zum dritten Mal in Folge findet in diesem Sommersemester ein festival contre le racisme an der und um die Universität Bonn herum statt.

Es bündelt eine Reihe von Vortrags- und Diksussionsveranstaltungen sowie Workshops zu unterschiedlichen Themen rund um den Komplex Rassismus und Antisemitismus. Das Highlight bietet diesmal ein eintägiges Eröffnungsfestival im Kulturzentrum Kult41 mit Konzerten, Essen, Ständen und einem Trommelworkshop.

Wie wichtig auch weiterhin eine kritische Auseinandersetzung mit menschenfeindlichen Ideologien wie Rassismus und Antisemitismus ist, zeigen nicht nur zahlreiche antisemitische Vorfälle der letzten Monate, wie sie etwa im Zuge israelfeindlicher Demonstrationen und durch Übergriffe auf Schülerinnen und Schüler jüdischer Herkunft offen zutage traten.

Das festival contre le racisme findet zwar schwerpunktmäßig an der Universität statt, ist jedoch für alle offen. Die bundesweit an unterschiedlichen Universitäten durchgeführte Kampagne geht zurück auf eine Initiative des "freien Zusammenschlusses der StudentInnenschaften" (fzs) und wird organisiert von Bonner Studierenden und verschiedenen lokalen zivilgesellschaftlichen und politischen Gruppen.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen - abgesehen vom eintägigen Kulturfest am 6. Mai - ist kostenlos.

Refugees Welcome Bonn e.V.

Weitere Informationen:
festival contre le racisme in Bonn

 Diese Seite drucken

Suche

[Previous Month] Mai 2018 [Next Month]
Mo Di Mi Do Fr Sa So
18 30 1 2 3 4 5 6
19 7 8 9 10 11 12 13
20 14 15 16 17 18 19 20
21 21 22 23 24 25 26 27
22 28 29 30 31 1 2 3