23.05.2017

„Wenn es mir nicht gut geht ...“ Psychische und körperliche Erkrankungen bei Geflüchteten: Informationen und Anlaufstellen

Aus der Veranstaltungsreihe „Informationen für die Arbeit in der Flüchtlingshilfe“

Montag, 29.05.2017, 18:00 Uhr 

„Wenn es mir nicht gut geht ...“   
Psychische und körperliche Erkrankungen bei Geflüchteten: Informationen und Anlaufstellen  

Referentinnen:
Dipl.-Psych. Jutta Bierwirth, Psychologische Psychotherapeutin (VT); Zentrum für Psychotherapie und Prävention, Bonn
Corinna Bell, Pflegeberatung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene; Lebenshilfe Bonn

Veranstaltungsort: Stadthaus, Berliner Platz 2, Ratssaal (1. Etage)

An wen können sich Aktive in der Flüchtlingshilfe wenden, wenn es den von ihnen betreuten Flüchtlingen nicht gut geht? Welche Anlaufstellen gibt es für Geflüchtete mit psychischen und körperlichen Erkrankungen und welche Herausforderungen bringt die Behandlung von Neuzugewanderten mit sich? Über diese und weitere Punkte werden die Referentinnen im Rahmen der regelmäßigen Info-Veranstaltungen für Aktive in der Flüchtlingshilfe informieren.  Nach einem Impuls besteht Gelegenheit für Fragen und Anliegen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.
(Der ursprünglich ebenfalls vorgesehene Beitrag „Umgang mit psychischen Erkrankungen im arabischen Raum“ wird verschoben!)  

Die Inforeihe wird von der Stabsstelle Integration der Stadt Bonn veranstaltet. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht erforderlich. ‎

Nach oben Diese Seite drucken

Suche

[Previous Month] Juni 2017 [Next Month]
Mo Di Mi Do Fr Sa So
22 29 30 31 1 2 3 4
23 5 6 7 8 9 10 11
24 12 13 14 15 16 17 18
25 19 20 21 22 23 24 25
26 26 27 28 29 30 1 2