21.03.2016

Bürgerinformation zur Unterbringung von Flüchtlingen in Beuel

© Julien Eichinger/Fotolia.com

Zu einer Informationsveranstaltung über die Pläne, weitere Standorte in Beuel zur Unterbringung von Flüchtlingen vorzubereiten, lädt die Stadt am Mittwoch, 23. März, 19 Uhr, ins Beueler Rathaus ein.

Auf sieben Grundstücken in Geislar, Pützchen und Vilich-Müldorf könnten Containeranlagen entstehen, um weiteren Schutzsuchenden Platz zu bieten. Eine Sondersitzung der Bezirksvertretung Beuel am 5. April, ab 19 Uhr, wird sich ebenfalls mit dem Thema beschäftigen. Wie vom Hauptausschuss am 10. März beschlossen, werden die Bezirksverordneten dann beraten, welche von weiteren drei in der Verwaltungsvorlage vorgeschlagenen Flächen für temporäre Flüchtlingsunterkünfte in Vilich-Müldorf benannt werden. Es handelt sich dabei um eine im Bebauungsplan ausgewiesene, jedoch derzeit nicht benötigte Schulfläche im Wohnpark I, eine Teilfläche im künftigen Wohnpark II sowie eine Friedhofserweiterungsfläche am Friedhof Vilich-Müldorf.

Die Verwaltung wird zunächst grundsätzlich über die Pläne informieren. Sobald ein Standort eingerichtet ist, findet jeweils eine weitere Bürgerinformation statt, zu der dann auch per Bürgerbrief die Nachbarschaft eingeladen wird. In Beuel sind derzeit rund 350 der insgesamt gut 3700 Geflüchteten untergebracht.

Quelle: Stadt Bonn, Presseamt

 Sayfayı yazdır

Arama

[Previous Month] October 2019 [Next Month]
Mo Tu We Th Fr Sa Su
40 30 1 2 3 4 5 6
41 7 8 9 10 11 12 13
42 14 15 16 17 18 19 20
43 21 22 23 24 25 26 27
44 28 29 30 31 1 2 3