Demokratie-Macher*innen für Bonn gesucht!

Demokratie aktiv! ist ein Projekt des Amtes für Integration und Vielfalt der Stadt Bonn zur Demokratiebildung an Bonner Schulen. Für das kommende Schuljahr suchen wir Studierende, die als Multiplikator*innen wöchentlich mit Schüler*innen demokratiebildend arbeiten möchten.

Du möchtest mehr wissen? Dann bist du hier genau richtig!

Hier findest du die Projektbeschreibung, in der du erfährst, warum es dieses Projekt gibt und wie es organisatorisch umgesetzt wird.

Hier schon mal das Wichtigste in Kürze:

„Was muss ich mitbringen?“

  • Du bist Student*in in Bonn oder Umgebung,
  • du beherrschst die deutsche Sprache,
  • du legst ein aktuelles erweitertes Führungszeugnis zu Projektbeginn vor,
  • du hast Persönlichkeit und Präsenz sowie Freude an erfahrungsorientiertem Lernen,
  • deine persönliche Haltung stimmt mit den Werten des Projektes entsprechend der Projektbeschreibung überein.

Warum soll ich Student*in sein?
Du musst nicht zwingend studieren! Wichtig ist, dass du den zeitlichen Erfordernissen des Projektes entsprechend flexibel bist! Wenn sich das mit deinem Ausbildungsplatz oder deiner Arbeitsstelle in Einklang bringen lässt, melde dich gerne. Wenn du dir nicht sicher bist, sprich deine*n Vorgesetze*n und uns einfach an! Da das Projekt einen Peer-Ansatz verfolgt, wäre es allerdings gut, wenn du jünger als 30 Jahre bist.

„Und wenn ich mitmache?“

  • Du leitest im Tandem wöchentlich eine Doppelstunde in einer der teilnehmenden Schulen
  • zuzüglich der Vor- und Nachbereitung (mit Monatsprotokoll),
  • du nimmst verpflichtend an den 11 Schulungsmodulen (16 Tage) teil, die über die Projektlaufzeit verteilt sind. Hier findest du die Termine, bitte kläre im Vorfeld deiner Bewerbung, ob du an den Tagen auch Zeit hast.

„Und was habe ich davon?“

  • Gestalterische Mitarbeit in einem tollen Projekt,
  • 40 € Aufwandsentschädigung pro durchgeführter Doppelstunde in der Schule,
  • Zertifikat über die Weiterbildung zum/r Trainer*in für demokratisches Miteinander,
  • die Teilnahme am Projekt kann man sich in manchen Studiengängen als Praktikum anerkennen lassen (z.B. beim BZL der Uni Bonn als Berufsfeldpraktikum),
  • Kenntnisserwerb und Erfahrungen in der demokratiebildenden Arbeit mit Kindern und Jugendlichen,
  • Know-how durch kostenlose Schulungen und Arbeitsmaterialien,
  • Freunde fürs Leben und eine Menge Spaß!

Pädagogische Vorerfahrung ist super, aber nicht notwendig. Wichtig ist ein authentischer Umgang mit den Schüler*innen und Empathie für ihre Sorgen und Nöte.

Wir brauchen deine Perspektive – bring dich ein!

Für einen noch besseren Eindruck, findest du hier einen kurzen Film (4 Minuten) und ein kurzes Hörstück (5 Minuten) über uns.
Bewerbungen bitte mit Lebenslauf und Motivationsschreiben bis zum 4. Juni 2024 per Mail an das Amt für Integration und Vielfalt der Stadt Bonn: integrationundvielfalt(at)bonn.de. Die Bewerbungsrunden finden vom 10.-14. Juni statt.

Fragen zum Projekt Demokratie aktiv! beantwortet Stefanie Schaefer, 0228 772695stefanie.schaefer(at)bonn.de.

 

  Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 1 2 3 4 5 6 7
27 8 9 10 11 12 13 14
28 15 16 17 18 19 20 21
29 22 23 24 25 26 27 28
30 29 30 31 1 2 3 4