Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche

Bonn ist eine familienfreundliche Stadt. Das zeigen zum Beispiel die Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche. Spielhäuser und Jugendzentren  öffnen ihre Türen fast täglich und kostenlos für Besucher zwischen 6 und 27 Jahren.

Mit aktuellen Informationen können sich Eltern u.a. im Stadthaus, Berlinerplatz versorgen, wo das Familienbüro (Etage 3c) untergebracht ist. Auch die Zentralbibliothek in der Cassius-Bastei kann helfen. Einen guten Überblick verschaffen kostenlose Freizeitmagazine wie Moskito und Känguru, die speziell auf Familien mit Kindern zugeschnitten sind.

Ferienaktion und Lesefestival

Besonders beliebt ist die Sommerferienaktion für Kinder. „In Bonn ist was los“ heißt es dann fast jeden Tag. Langeweile muss in den sechs Ferienwochen nicht aufkommen. Dafür sorgen die Jugendzentren und Jugendverbände mit ihren Spiel- und Sportaktivitäten, Workshops, Ausflügen, Ferienfreizeiten und Stadtranderholungen.

Im Herbst beschert das Lesefestival Käpt’n Book Abwechslung und neuen, anregenden Lesestoff. Das Programm bietet Lesungen mit namhaften Kinder- und Jugendbuchautoren, aber auch Theater, Musik, Filme und Kunst für Kinder.

Theater für ein junges Publikum

Theater für Kinder und Jugendliche machen das Junge Theater und das Theater Marabu. Die Stücke sind speziell auf das junge Publikum zugeschnitten und in den Programmen meist mit Altersangaben versehen.

Sportlich? Sportlich!

Der Stadtsportbund Bonn, zu dem auch die Sportjugend gehört, ist die Dachorganisation der Bonner Sportvereine. Er informiert über Sportangebote in Bonn. Dazu gehören auch Schwimmkurse für Kinder, die von Sportvereinen und vom städtischen Sport- und Bäderamt angeboten werden.

 Diese Seite drucken

Suche

[Previous Month] Mai 2019 [Next Month]
Mo Di Mi Do Fr Sa So
18 29 30 1 2 3 4 5
19 6 7 8 9 10 11 12
20 13 14 15 16 17 18 19
21 20 21 22 23 24 25 26
22 27 28 29 30 31 1 2
Weiterempfehlen: E-MailFacebookTwitter