Sprachförderangebote Deutsch

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zum Thema "Deutsch lernen" für erwachsene Geflüchtete und für Ehrenamtliche, die gerne Deutsch ehrenamtlich unterrichten möchten:

Sprachkurse für Erwachsene gibt es von Erstorientierungskursen über Integrationskurse bis zu berufsbezogenen Sprachkursen. Nicht alle Sprachförderangebote werden jederzeit angeboten und nicht alle sind für jede:n geeignet. Dies hängt vor allem vom Stand und Ausgang des Asylverfahrens, also vom Bleibestatus der Geflüchteten, ab. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des BAMF (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge). Dort ist auch ein Überblick über das Gesamtangebot an Kursträgern in Ihrer Region aufgelistet.

 

Integrationskurse

Ein Integrationskurs vermittelt Grundkenntnisse der deutschen Sprache und Informationen über die Rechtsordnung, Geschichte, Kultur und das Gesellschaftssystem der Bundesrepublik Deutschland.

Geflüchtete dürfen an einem Integrationskurs teilnehmen, Alle Informationen und eine Suchfunktion finden Sie auf der Internetseite des BAMF und auf der Internetseite der Stadt Bonn gibt es ein FAQ zum Thema Integrationskurse.

Integrationskursträger mit Kursorten in Bonn:

Acb Lingua
Wesselstraße 1-3
Kontaktpersonen: Frau Kraemer und Herr Dehenn
Telefon: 0228 669994
bonn(at)acb-lingua.de

AEF
Mainzer Straße 172
Kontaktperson: Frau Rodrigo
Telefon: 0228 29977984
rodrigo(at)aef-bonn.de

BBC - BonnerBildungscenter
Bornheimer Straße 15
Kontaktpersonen: Frau Trajcev und Herr Bilge
Telefon: 0228 3695541
info(at)bbc-bonn.de

BBZ Altenkirchen
Kennedybrücke 2-4
Kontaktperson: Frau Becker-Olzem
Telefon: 0228 28627200
bonn(at)bbz.kiry.de

Bildungsforum Lernwelten
Im Krausfeld 30a
Kontaktpersonen: Frau von Borries, Herr Khalaky und Frau Licbarska-Stahnke
Telefon: 0228 9695980, 0228 9695950, 0228 9695981
franziska.vonborries(at)bf-bonn.de
amir.khalaky(at)bf-bonn.de
beata.licbarska-stahnke(at)bf-bonn.de

Bildungswerk der Erzdiözese Köln
Kasernenstraße 60 Haus b
Kontaktpersonen: Frau Kern und Frau Gerhardt
Telefon: 0228 42979146
Kern(at)bildungswerk-bonn.de
gerhardt(at)bildungswerk-bonn.de

BTB-Bildungszentrum
Am Probsthof 10, Gebäude 4
Kontaktperson: Frau Janson
Telefon: 0228 26689910
neu-nrwler(at)btb-bildungszentrum.de

Euro-Schulen Rheinland GmbH
Maximilianstraße 20
Kontaktpersonen: Frau Braun und Frau Scheele
Telefon: 0228 97635480
braun.rosa(at)eso.de
scheele.gudrun(at)eso.de

Frauen lernen gemeinsam
Markt 14
Kontaktpersonen: Frau Hamrouni und Frau Sengönül
Telefon: 0228 264197
grengarenk(at)aol.com

Grone Bildungszentren
Hohe Straße 67
Kontaktpersonen: Frau Bahl und Frau Vanderwilt
Telefon: 0228 96634015
b.bahl(at)grone.de
s.vanderwilt(at)grone.de

Interkultur
Friesdorfer Straße 151
Kontaktpersonen: Frau Kuketz und Frau Lukasiak
Telefon: 0228 4331460, 0228 24254584
kuketz(at)ik-bonn.de
lukasiak(at)ik-bonn.de

Kölner Wirtschaftsfachschule GmbH
Auguststraße 19-21
Kontaktpersonen: Herr Singerhoff und Frau Krebs-Langen
Telefon: 0228 92392817, 0228 40387970
singerhoff(at)wifa.de

Milling GmbH
Siemensstraße 2-50
Kontaktperson: Frau Mattheis
Telefon: 02681 98304510
herta.mattheis(at)milling-sprachschulen.de

vhs Bonn
Mülheimer Platz 1
Kontaktpersonen: Frau Rodemann und Herr Austen
Telefon: 0228 775217, 0228 775043
claudia.rodemann(at)bonn.de
andreas.austen(at)bonn.de
 

Deutschkurse

Neben Integrationskursen gibt es auch Deutschkurse, die sich an eine spezielle Zielgruppe (zum Beispiel nur für Frauen, für den Beruf ) richten oder Kenntnisse nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) vermitteln. Eine Auflistung aller in Bonn angebotenen Deutschkurse finden sie auf Kursnet.

 

Sprachlernangebote von Ehrenamtlichen

Für Geflüchtete gibt es außerdem viele Sprachlernangebote von Ehrenamtlichen. Sie sind zahlreich, sehr unterschiedlich und meistens kostenlos. Eine vollständige Auflistung aller Angebote gibt es nicht. Am besten informieren Sie sich bei der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe vor Ort oder bei Anlauf- und Beratungsstellen für Geflüchtete, ob es ein passendes Angebot für Sie gibt. Eine Übersicht über die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe finden Sie unter dem Menüpunkt „Akteur*innen in der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe“.

 

Unterrichtsmaterial für Ehrenamtliche

Hier finden Sie einige Unterrichtsmaterialien und Informationen für den ehrenamtlichen Sprachunterricht. Die Angebote sind alle kostenfrei.

Startset zur Gestaltung von Deutschkursen mit Geflüchteten: Das Startset gibt auf 70 Seiten praxisnahe Anregungen und stellt wichtigen Wortschatz und grundlegende Grammatikthemen anhand alltagsrelevanter Themen vor. Immer mit Blick auf die Situation von Geflüchteten. 
Die Materialien wurden vom Bildungswerk der Erzdiözese Köln e.V. entwickelt, um ehrenamtliche Sprachlehrkräfte zu unterstützen und sind online frei verfügbar.

Das Sprachenportal Lingolia stellt Unterrichts­material für Deutsch als Fremd­sprache zur Verfügung. Das79-seitige PDF-Dokument zum Download enthält viele Arbeits­blätter zum Wort­schatz­training sowie Übungen und Erläuterungen zur Grammatik. 

Beim Klett-Verlag können sich ehren­amtliche Lehr­kräfte neben kostenlosen Kopiervorlagen und Arbeitsblättern (auch zur Alphabetisierung) und einem Basis-Wortschatz einen Auszug aus dem Leitfaden "Auf einmal DaF unterrichten" herunter­laden. Der bietet ehren­amtlichen Einsteigern Basiswissen zur Didaktik für Deutsch als Fremd- und Zweit­sprache. 

Die Flüchtlingshilfe München hat ein Lehr- & Lernheft für den Einstieg ins Deutsche mit Alltagsbezug entwickelt. Das Heft kann in 14 Sprachen heruntergeladen werden. Ergänzt wird das Heft von einem Video und MP3s sowie einer Vokabelliste.


Darüber hinaus gibt es Informationen im Internet für Ehrenamtliche, wie man den Sprachunterricht gestalten kann oder wie man die zahlreichen Unterrichtsmaterialien richtig einsetzt:

Schulungen für die Arbeit mit Online-Materialien: Das Online-Lernportal ich-will-deutsch-lernen.de ist vielseitig einsetzbar. Es eignet sich zur Nutzung in Präsenzkursen ebenso wie für individuell Lernende und die Begleitung des Spracherwerbs. Zur optimalen Nutzung des Lernportals bietet der Deutsche Volkshochschul-Verband kostenlose Schulungen für ehrenamtliche Lernbegleiterinnen und -begleiter und Kursleitende an. Um an den Schulungen teilzunehmen muss man nicht in einem offiziellen IWDL-Kurs der VHS eingebunden sein! Kontakt und weitere Informationen.

Der Werkzeugkoffer für Ehrenamtliche: Pädagogisches Grundwissen und Orientierung in der Vielfalt der Lernmaterialien für Deutsch als Fremdsprache gehören bei der Sprachbegleitung zu den zentralen Herausforderungen, die den Ehrenamtlichen hierbei begegnen. Das Dossier "Sprachbegleitung einfach machen!" hilft Ehrenamtlichen bei der Entwicklung ihrer Deutschlernangebote und hält einen Werkzeugkoffer für Ehrenamtliche bereit, damit die Begegnung mit den Lernenden menschlich befriedigend, pädagogisch durchdacht und sprachlich ergiebig ist.

Das Goethe-Institut bietet eine kostenlose Webinare (Video-Vortrags­reihe) im Internet für ehren­amtliche Lehr­kräfte an, die keine oder nur wenig Unterrichts­erfahrung in Deutsch als Fremd­sprache haben. In fünf Sitzungen erhalten Sie praxiserprobte Tipps und Hilfestellungen und erfahren Sie, welche kostenlosen Apps und webbasierten Übungs­angebote das Goethe-Institut anbietet und wie diese im Unter­richt einsetz­bar sind. Zugang zur Webinar-Reihe erhält, wer sich auf MeinGoethe.de ein Benutzer­konto einrichtet. Nach der Frei­schaltung können Sie sich unter „Meine Kurse“ für die Webinare einschreiben.

 

Online-Sprachkurse Deutsch

Deutscher Volkshochschul-Verband e. V. 
Lernportal 
Obere Wilhelmstraße 32
53225 Bonn
Telefon: 0228 - 975 69 77
E-Mail: support-iwdl(at)dvv-vhs.de
Internet: Lernportal

Deutsche Welle Akademie
Standort Bonn
Deutsche Welle
Kurt-Schumacher-Straße 3
53113 Bonn
Telefon: 0228 - 42 90
Internet: DW Bonn

Goethe Institut
Lennéstraße 6
53113 Bonn
Telefon: 0228 - 957 560
E-Mail: info(at)goethe.de
Internet: Goethe Institut

 

Nach oben

Links zum Thema:

Suche

  Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6 7
32 8 9 10 11 12 13 14
33 15 16 17 18 19 20 21
34 22 23 24 25 26 27 28
35 29 30 31 1 2 3 4